Adverpedia

Das Lexikon der Werbung

Begriffe aus der Werbung, die mit dem Buchstaben "K" beginnen

Sie sind hier: Startseite > Buchstabe K

Kapitälchen
Ein Begriff aus der Typografie. Kapitälchen sind Grossbuchstaben, deren Höhe der Normalhöhe der Kleinbuchstaben entspricht. Die in Kapitälchen gesetzten Textteile werden dadurch grafisch hervorgehoben. Als Merkhilfe mag folgendes dienen: Auf Englisch heisst der Grossbuchstabe "Capital letter" und Kapitälchen sind eben kleine "Capitals"
Key-Account-Management (KAM)
Ein Teilbereich des Kundenmanagements. Es geht um die besonders zufriedenstellende Betreuung von Kunden, die für das Unternehmen einen besonders grossen Wert haben, sei es durch die hervorgehobene Umsatzmenge, sei es dass sie die Reputation eines Unternehmens verbessern können (z.B. als Referenzen oder Multiplikatoren). Es sind eben Top-Kunden in einer Schlüsselstellung, also Key-Accounts oder Key-Account-Kunden.
Keywort-Advertising
Das jeweils aktuelle Einblenden von Werbeanzeigen, die auf WebSites erscheinen, die das entsprechende Keywort verwenden. Die Anzeigen auf den Suchergebnisseiten bei Google (am rechten Rand und die ersten maximal 3 scheinbaren Suchergebnisse, die zart gelb hinterlegt sind) und bei WebSites, die mit "Google-Adsense" arbeiten, sind wohl die bekanntesten Beispiele für Keywort-Advertising.
Klassische Medien
Die wichtigsten klassischen Medien sind: Zeitungen, Zeitschriften, Fachzeitschriften und Anzeigenblätter, Außenwerbung wie Plakate, Verkehrsmittelwerbung, Fernsehen, Hörfunk und Kino. Die Klassischen Medien gehören allesamt zu den Above-the-Line-Medien
Kommunikant
Seltener gebraucht als der Begriff Rezipient, also die Person bzw. Personengruppe, die durch eine Werbemassnahme angesprochen werden soll.
Kontakt
Kontakte sind so wichtig für ein Unternehmen, dass es eigene Kontakter gibt. Es geht natürlich um Kundenkontakte. Eine wichtiger betriebswirtschaftlicher Wert ist der Tausend-Kontakt-Preis (TKP), auch CPM (Cost-per-Mille). Damit wird der Geldbetrag beziffert, der nötig ist, um 1000 Personen der gewünschten Zielgruppe zu erreichen.
Kundenstopper
Werbeaufsteller, die meistens vor dem Geschäft stehen und die Aufmerksamkeit des Kunden auf den Laden oder ein bestimmtes Produkt ziehen sollen. Oft im Format DIN-A1

Die Angaben auf dieser WebSite wurden sorgfältig recherchiert bzw. beruhen auf eigenen Erfahrungen.
Eine Gewähr für ihre Richtigkeit kann trotzdem nicht übernommen werden.
Eventuell genannte Markenbezeichnungen sind Eigentum des jeweiligen Unternehmens und dienen nur zu Informationszwecken.

nach oben